„LaBefana“ Ein Projekt zur Förderung der internationalen Jugendarbeit


Eurokidz steht für Toleranz, Integration und Unterstützung der europäischen Interessen zur Völkerverständigung und Immigration verschiedener Kulturen in die deutsche Gesellschaft.
In Zusammenarbeit mit dem italienischen Comites planen und veranstalten wir das beliebte italienische Kinderfest La Befana.  La Befana (dt.  Die Hexe) ist ein Brauch der mit unserem Nikolaus Fest zu vergleichen ist. Jedoch feiern die Italiener diesen Tag am 6 Januar. Hauptsächlich ist dieses Fest für die Kinder.  Das ist natürlich der Grund warum wir uns die Veranstaltung des Festes nicht entgehen lassen.

Die Planung und die Ausführung wird nicht von den Erwachsenen alleine durchgeführt.  Frei nach dem Vorbild der Partizipation haben auch unsere Gruppen und Kurse Mitspracherecht bei der Organisation der Abläufe!

Unsere Kinder werden kräftig mithelfen und uns unterstützen bei der Gestaltung für einen schönen Abend. Die Multimedia Gruppe wird sicherlich wieder den Abend mit der Kamera begleiten.  Der Technikkurs wird sich um Licht und Ton kümmern und alle anderen EuroKidz werden sich ihre Aufgabenbereich in Abstimmung untereinander aussuchen.

Am Ende gewinnen alle Teilnehmer an diesem Abend. Die Besucher nehmen das emotionale Geschehen in sich auf und bilden bleibende Erinnerung an einen wundervollen Tag.
Unsere Eurokidz gewinnen spielerisch für Ihr späteres Leben, Selbstbewusstsein, lernen im Team zu arbeiten,  einen festen Ablauf zu organisieren und natürlich auch die europäische Vielfalt der unterschiedlichen Kulturen.

Aber auch die Hansestadt kann sich freuen,  das italienische Konsulat hat jetzt schon ein Auge auf uns geworfen und freut sich über das Arrangement aus Lübeck! Wir versuchen noch ein paar Sätze des italienischen Präsidenten schriftlich zu erhalten. Das wäre unser Sahnehäubchen für diese Veranstaltung. Die Chancen stehen gar nicht so schlecht 🙂

Dieses Projekt steht stellvertretend auch für den Weg, den wir mit unseren Verein eingeschlagen haben. In einem Jahrhundert das global zusammen wächst ist es wichtig auch religiöse Vereinigung zu schaffen.  Dies betrifft nicht die Vereinheitlichung des Glaubens.  Es ist viel wichtiger, den Menschen verschiedener Herkunftsländer eine Erklärung der landeseigenen Bräuche zu vermitteln um Missverständnissen präventiv entgegenzuwirken.


Flyer_Seite_B_(Druck) Flyer_Seite_A_(Druck)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.