EuroKidz auf dem Weltkindertag


Erweitertes Konzept, neue Mitglieder und neue Ideen. Wir haben die Corona Zeit genutzt, um unseren Verein noch leistungsstärker, interkulturell interessanter und offener für alle aufzustellen. Wie bisher immer mit dem Schwerpunkt der Jugendarbeit.

Vorerst sind wir noch räumlich beschränkt auf unser Tonstudio im Kulturladen im Einkaufszentrum Buntekuh, Lübeck, Karavellenstraße aber die Erweiterungen sind schon konkret in Planung und werden in Kürze starten. Wir werden rechtzeitig berichten.

Auf Initiative des Haus der Kulturen in Lübeck haben wir die Veranstaltung für den Weltkindertag im Baobab Park, Altstadt Lübeck, mit einer kleinen Bühne, unserer Gesangs- und Lichttechnik und unseren Sängerinnen unterstützt.

Sommerliches Wetter, kindgerechte Attraktionen und viele gut gelaunte Zuschauer und „Mitmacher“ haben zum Erfolg der Veranstaltung mitgetragen. Hier kommt ein kleiner Einblick in die Aktionen der EuroKidz:

 Nach langer Corona Pause konnten die Sängerinnen die öffentliche Probe nicht mehr abwarten und sind schon sehr früh gekommen. Von links: Finnja, Celina, Sophia und Gäste.

Die Bühne ist gerade aufgebaut und der Soundcheck läuft, da haben sich die ersten Zuschauer eingefunden und hören gebannt zu. Eine Zuschauerin schien sich sehr für den Gesang zu interessieren, darum haben wir sie direkt angesprochen ob sie vielleicht auf die Bühne möchte.

Und tatsächlich, hat die Zuschauerin sich gefreut singen zu dürfen. Sie kommt aus Brasilien und wir hoffen, dass sie künftig eine unserer Bands unterstützen wird.

 

Finnja, Sophia, Karo und Pätty, einige Mitglieder unserer neuen Showband, haben etwas aus dem neuen EuroKidz Programm gesungen.

 

Pättty, Lucia und Karo singen Lieder aus unserem reichhaltigen Programm.

 

Unser Auftritt war als Öffentliche Probe geplant und so haben wir das Publikum animiert sich auch einmal als Sänger zu probieren. Es haben sich auch mutige gefunden, die auf die Bühne wollten. Wir haben, wo notwendig oder gewollt, ein bisschen mitgesungen und den neuen Bühnenstars etwas Mut gemacht:

Von rechts: 2 polnische Mädchen und ein Pirat haben furchtlos vor Publikum gesungen und tosenden Applaus erhalten. Unterstützt wurden sie von Celina, Pätty und Finnja.

 

Und eine Kurdische Gastsängerin hat sich sogar einen Sologesang vor Publikum getraut. Super gemacht.

 

Eine griechische Sängerin mit eigenem Programm hat auch teilgenommen.

 

Amir Bakhshi, ein professioneller kurischer Sänger, den wir schon lange kennen hat auch etwas aus seinem Repertoire für die internationale Veranstaltung gesungen.

 

Und damit der Sound stimmt und der Gesang gut ausgesteuert ist, hat Luca das Mischpult voll sicher unter Kontrolle. Dahinter Adrian, der die computergesteuerte Lichtanlage bedient und dahinter leider verdeckt Nico der neuste Techniker. Alle drei sind erst kurzfristig dabei und haben schon viel gelernt.

Und das ist ein Blick hinter die Kulissen. Links vorne das transportable Mischpult für Sound. Rechts der PC für Licht. Im Hintergrund die transportable Bühne mit Scheinwerfern in 6 m Länge. So könnt ihr uns auch für eure Veranstaltung buchen. Wir bringen alles mit, wenn nötig sogar den Strom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.