Workshop in Sonderborg / Dänemark


Hier bekommt ihr einen kleinen Einblick in eine spannende und erfolgreiche Woche die mit einem Auftritt im Stadttheater Sonderburg endete.

Wir haben mit unseren neuen dänischen und deutschen Freunden /-innen eine tolle Woche in Dänemark verbracht und viel Spaß gehabt.

Es war für uns eine neue Erfahrung, wie toll die Jugendarbeit in Dänemark läuft. Fachkräfte aus der Musik- und Tanzschule Sonderborg haben mit Ehrenamtlern super harmoniert. Dabei wurden wir vom Theater und der Kommune der Stadt Sonderborg in einer unkomplizierten Art und Weise unterstützt, wie wir es bisher nicht kannten. Jeder hatte seine Aufgabe und alle wurden ernst genommen, ohne Kompetenzgerangel.

Finanziert wurden die Workshops zum großen Teil von den Stiftungen INTERREG und KURS KULTUR. Lediglich 20 € Eigenbeteiligung haben unsere Mitglieder leisten müssen.

07:08 Uhr Abfahrt der Euro Kidz vom Hauptbahnhof Lübeck nach Sonderborg / DK. Zirka 7 Stunden Bahnfahrt. Von links: Aleyna, Leon, Elaisa, Bernd, Lilli, Kiara, Maire und Lucia.

Lucia, Marie, Kiara und Aleyna sind glücklich, dass es im Intercity Wlan gibt. Aber wie wird es wohl in Dänemark mit der Sprache werden? Dänisch, Englisch oder Deutsch? Mal abwarten was kommt.

Kaum in Dänemark angekommen, ging es auch gleich los. Erst eine Begrüßungsrunde und dann wurden die Workshops gewählt. Und die Sprache? Kein Problem. Es wurde dänisch, englisch und deutsch gesprochen. Und wenn es doch mal kompliziert wurde, war sofort immer jemand da, der übersetzen konnte. Hier  die Teilnehmer des Tanzworkshops.

Kiara hat den Theaterworkshop gewählt und damit ihr Englisch und dänisch aufgebessert 🙂

Und es ging auch gleich los. Gemeinsam mit den Trainern wurden die Choreografien erarbeitet und festgelegt.

Am Mittwoch wurden die ersten Ergebnisse bei einem Auftritt beim Straßentheater auf dem Marktplatz in Flensburg gezeigt. Für viele war es der erste öffentliche Auftritt.

Ein gelungener Auftritt beim Straßenfest. Gute Laune und Freude bei Lucia, Aleyna und Lilli.

Kostümprobe für die Generalprobe im  Cromwelltheater. in Sonderborg .

Blick aus der Technik über den Zuschauerraum zur Bühne mit den Workshop Teilnehmern.

Aus der Szene der Begegnung des kleinen Prinzen (rechts) mit den Aliens. Kiara ist die 3. von links.

Choreo: Die Roboter reparieren das Alien Raumschiff. Im Bild das komplette Tanz Team.

Abschiedstränen können nicht unterdrückt werden. Wir waren wirklich traurig, dass der Workshop zu  ende war. Wir haben viele neue Bekanntschaften mit den deutschen und dänischen Teilnehmern geschlossen und hoffen darauf, dass das Workshop Team „Total Future“ im Herbst oder Winter nach Lübeck kommt. Vielleicht können wir hier sogar das Theaterstück „Der kleine Prinz“ aufführen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr alle kommen könnt. – Vi ser frem til dig, når du kommer til Lübeck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.