„Jugend erinnert“ an die NS-Opfer


Politik muss nicht langweilig sein. Einmal in der Woche setzen wir, Euro Kidz ab 14 Jahren, uns zusammen und schauen, wie sich die Demokratie in Deutschland entwickelt hat. Als Grundlage benutzen wir das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland.

Wir beleuchten auch den dunklen Teil unserer Geschichte der Jahre 1933 bis 1945 und warum die Politik sich in eine Richtung entwickelt hat, die wir nicht wieder erleben wollen.

Ein weiteres Thema wird sein: Was können wir aus unserer Geschichte lernen, wie sieht die Gegenwart aus und was kann jeder Einzelne tun, um weiterhin mit allen Grundrechten zu leben.

Um die schwierigen Theorien begreifbar zu machen, planen wir zwei Fahrten nach Polen, mit jeweils 15 Jugendlichen ab 14 Jahren, nach Stutthof ins KL-Muzeum bei Danzig und werden einen acht Tage Workshop abhalten.

Die Museumsleitung des Konzentrationslagers und wir haben, in Kooperation, ein interessantes und jugendgerechtes Programm zusammengestellt, das wir dort vermitteln werden.

Natürlich besuchen wir auch weitere interessante historische Stätten in der Umgebung, wie den weltgrößte Bachsteinbau, die  Marienburg und die Bunkeranlage des Führerhauptquartiesr Ost, genannt „Wolfsschanze“.

Die Fahrten sind jeweils für die Osterferien und für die Sommerferien 2020 geplant. Interessenten können sich schon jetzt informieren.

Führung durch die Marienburg mit der Educationsleiterin des KL-Muzeum Sztutowo,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.